≡ Menu (Tab to open)

Auf dieser Seite findest du alle Informationen, die Dir helfen, einen Gaming PC zusammenzustellen.

Gamer PC zusammenbauen, Anforderungen klären, Hardware auswählen, Shops finden, PC zusammenbauen

Einen Gaming PC zusammenstellen – Der empfohlene Prozess

Es gibt hunderte von Websites und Foren, die sich um die Themen PC, Hardware, Hardware Tests, PC Konfiguration etc. drehen, aber hier findest du tatsächlich alles, was du brauchst, wenn Du einen Gaming PC zusammenstellen willst – zusammenhängend, übersichtlich aufbereitet und Schritt für Schritt erklärt.

Wenn du Fragen hast, die hier noch nicht beantwortet wurden kommentiere einfach an entsprechender Stelle und wir versuchen, Deine Fragen / Anregungen mit aufzunehmen.

Den Gaming PC zusammenstellen – Drum prüfe wer sich ewig bindet…

Einer der wichtigsten Schritte ist, sich im Vorfeld der Konfiguration genau zu überlegen, welche Ansprüche man eigentlich hat. Das mag zunächst trivial klingen, aber das ist es nicht. Weißt Du wirklich, was dein derzeitiges Lieblingsspiel für Hardware-Anforderungen hat? Ob deine anvisierte Grafikkarte auch mit den hohen nativen Auflösungen des Monitors klarkommt, mit dem du schon so lange liebäugelst – du weisst schon, der große 26″ Monitor…?

Häufig lohnt es sich auch, die weitere Verwendung des PCs mit in Betracht zu ziehen. Ist es tatsächlich eine reine Gaming-Maschine oder ändert sich dein Nutzungsprofil in naher Zukunft vielleicht? Wirst Du vllt. Mediendesigner und befasst Dich bald verstärkt mit Videoschnitt und 3D-Modellierung? Reicht dann noch die geplante Einstiegskonfiguration für 750 € oder solltest Du womöglich noch ein paar Euro drauflegen?

Wie Du siehst kann man einige Vorüberlegungen im Vorfeld anstellen und sollte das auch tun. Solange das Geld nicht auf Bäumen wächst und man (durchschnittlich) fast 1000 € in die Hand nimmt, lohnt es sich, vorher ein paar Minuten nachzudenken statt später zu sagen „Mist, hätte ich doch nur…“ In der Kategorie „Anforderungsanalyse“ sind weitere Fragen aufgelistet, die Dir helfen, die Vorüberlegungen strukturiert abzuarbeiten.

Alles geklärt? Dann erfahre, worauf du bei der Auswahl der Hardware achten musst

Sobald Du Dir überlegt hast, wie dein Anforderungsprofil aussieht, kannst Du Dich an die Hardware-Auswahl machen. Im Abschnitt „Hardwarekomponenten“ haben wir Dir allgemeine Informationen zu den unterschiedlichen Hardware-Komponenten zusammengestellt und was es dabei zu beachten gibt. An dieser Stelle war es uns wichtig, eher auf allgemeingültige Aspekte einzugehen ohne konkrete System-Konfigurationen oder Hardware-Komponenten zu nennen, da sich diese im Zeitablauf sehr schnell ändern. Das Kapitel Hardware-Komponenten befasst sich also mit Abhängigkeiten und Eigenschaften von den zentralen Hardware-Komponenten eines Gaming-PCs.

Wenn Du noch nicht so viel Erfahrung mit dem Zusammenstellen eines Gaming Rechners hast. empfehle wir Dir, die Seiten einmal durchzulesen. Die dort dargestellten Informationen sollten Dir ein recht solides Grundwissen für das weitere Vorgehen geben.

Aktuelle Gaming-PC Konfigurationen als Ausgangsbasis

Wir persönlich fanden und finden es immer noch sehr schwierig, mit der Konfiguration eines PCs bei 0 anzufangen. Deshalb findest Du in der Sektion „Gaming Hardware Empfehlungen“ konkrete und aktuelle Ausgangskonfigurationen für Gamer PCs in unterschiedlichen Preisklassen. Die Seite umfasst Beispiel-Konfigurationen für Systeme

Wir haben diese Konfigurationen nicht alle selbst zusammengestellt, sondern orientieren uns dabei häufig an Konfigurationen von Redakteuren von Hardware und/oder Spielemagazinen mit Hardware-Expertise. Dies legen wir Dir übrigens auch ans Herz – lies Hardware-Tests und versuche Dich, in die Thematik einzuarbeiten um die ideale Konfiguration für dich herauszufinden.

Die Beispiel-Konfigurationen sind trotzdem ganz hervorragend geeignet um zu starten und ggf. kleine Änderungen an der Zusammenstellung der Hardware vorzunehmen, die deinen Vorstellungen noch eher entspricht.

System konfiguriert und Shop auswählen

Endlich ist es soweit und Du kennst deine Wunschkonfiguration. Nun kannst Du konkret loslegen und Deinen Gaming PC zusammenstellen. In der Shop-Sektion findest Du einige Hardware-Shops, die wir persönlich empfehlen können. Je nach Situation kann es Sinn machen, Hardware von unterschiedlichen Shops zu bestellen, da bei Shop A die Grafikkarte günstiger ist, dafür Shop B den Prozessor günstiger anbietet. Hier muss man sich überlegen, ob man für die Einsparung von ein paar Euro bereit ist, Konten bei 5 verschiedenen Shops zu eröffnen (alle mit unterschiedlichem Service-Level) oder man lieber alles aus einer Hand bezieht. Diese Entscheidung ist aber ganz Dir überlassen und ein Fazit im Sinne von Pro/Contra fällt uns nicht wirklich ein.

Deinen eigenen Gaming PC zusammenstellen – hier findest du alles, was du wissen musst! 4.90/5 (98.00%) 10 votes

{ 4 comments… add one }

  • Mark 31. Juli 2014, 20:24

    Gibt es gut Gaming PCs für 700-800€?

    • Gamer-PC-zusammenstellen.com 19. August 2014, 08:06

      Ja, auch für ein relativ kleines Budget kannst Du eine ordentliche Konfiguration erstellen. Schau einfach mal in der 750 € Preisklasse hier auf der Seite vorbei!

    • Sehmus 25. Oktober 2014, 16:59

      Ein gutes Gaming PC um BF4 auf höchsten Einstellungen zu spielen wird aller höchstens 650€ kosten.Am besten kauf dir die einzelnen Komponenten selbst,weil du dann IMMER mehr bekommst als fertig Schrott.

  • Laseer 26. April 2015, 21:45

    Ein richtige gute und informative Seite für den Laien, Hut ab!

Leave a Comment

Current month ye@r day *