Die passende CPU finden – wie entscheide ich mich?

In diesem Artikel möchte ich mal beleuchten, wie ich bei der Auswahl der richtigen Gaming CPU vorgehen würde. Grundsätzlich ist es ja so, dass man an irgendeiner Stelle im Prozess des Rechner Zusammenstellens anfangen muss. In meinen Augen eignet sich hierfür die CPU ganz gut, da mit deren Auswahl auch schon der Sockel des Mainboars bestimmt wird und man so eine erste Einschränkung für die Auswahl des Mainboards trifft und wenn man die Tipps zum Budget beherzigt einen guten Anhaltspunkt für die Preise der übrigen Komponenten hat.

Siehe auch

Worauf muss ich bei der Auswahl des Mainboards achten

Worauf muss ich bei der Auswahl des Prozessors/der CPU achten

Vorgehen

Informationen einholen

Wie gehe ich also vor? Da der Hardware Markt ein recht schnelllebiger Markt ist und innerhalb kurzer Zeit viele Neuerungen hervorgebracht werden, was das Thema CPU / GPU angeht, ist es wichtig, sich erst einmal auf den neuesten Stand zu bringen. Welche Prozessor-Familien gibt es und welche CPU-Modelle sind damit zur Zeit aktuell? Eine super Quelle hierfür ist in meinen Augen der CPU-Index von PCGamesHardware.

Hier erfährst du auf einen Blick, welche CPUs über verschiedene Games welche Leistung erzielen, sowohl für Intel CPUs als auch AMD Prozessoren. Diese Grafik ist in mehreren Dimensionen hilfreich:

  1. Sie gibt dir die aktuellen Prozessoren Familien an (z.B. Core I5, I7, FX-6XXX). Mit Hilfe dieser Information weisst du also schonmal, welche Technik bei CPUs derzeit up-to-date ist. So minimierst du das Risiko, beim Kauf auf Auslaufware hereinzufallen oder in veralteten Tests nachzulesen.
  2. Sie unterteilt implizit die unterschiedlichen Prozessoren-Familien in verschiedene Leistungsgruppen und damit üblicherweise auch Preisklassen. In der Regel kannst du an dieser Grafik schon ablesen, welche Prozessoren in welcher Preisklasse liegen. In der Regel gilt hier: Je weiter oben, desto teurer der Prozessor (da leistungsstärker).

Beachte hierzu auch den Artikel: Wie ich mein Budget aufteilen würde.

Sobald du also weisst, welche Prozessoren zur Zeit aktuell sind und du dein Budget kennst (wenn du es noch nicht kennst, solltest du unbedingt mit der Anforderungsanalyse starten), kannst du Dir natürlich schon Gedanken zu einem bestimmten Modell machen.

Preise vergleichen und sich dem Budgetrahmen annähern

Ich gehe nun also hin  und entnehme auf Basis meines Budgets (siehe Budget-Klassifikation) ein paar „Preis-Stichproben“, d.h. ich suche mir in den gängigen Hardware-Shops mal die Preise zu einzelnen Prozessoren aus den unterschiedlichen Prozessorfamilien raus (z.B. Core I5 und Core I7). So bringe ich schnell in Erfahrung, ob eine CPU überhaupt preislich in Frage kommt. Zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels kostet die leistungsstärkste CPU (Core I7 3970X) z.B. rund 940 €. Ist mir das zu teuer, so suche ich mir als nächstes einen Prozessor aus, sagen wir 10 % weniger Leistung hat und schaue mir dessen Preis an usw.

Wenn du nicht über ein Megabudget verfügst, wirst du in der Regel bei einem der Top-Modelle aus der mittleren Prozessor-Familie von Intel oder AMD landen oder aber bei einem der kleinsten Modelle der Top-Prozessor-Familie.

Gerade der Vergleich mit dem Top-Modell der jeweiligen Prozessor-Familie macht deutlich: Jede Pünktchen mehr Leistung bezahlst du mit exorbitant viel Geld. Du solltest dir also gut überlegen, ob du für 100 % Leistung 939,00 € ausgibst oder für 90 % Leistung nur 209,00 €. Auch wenn du ein Budget von sagen wir 300 € für den Prozessor hast – ggf. ist ein Prozessor, der 2 % weniger Prozentpunkt im Gaming Bereich hat, 100 € günstiger. Hier lohnt sich wirklich ein genaues Hinsehen und Abwägen!

CPU: Leistungsdetails vergleichen via Benchmarks

Angenommen du hast nach dem oben beschriebenen Prozess 3 potentiell in Frage kommenden CPUs ausgewählt – alle liegen preislich in deinem Budget und sind leistungsmäßig ähnlich gelagert. Wie machst du nun den Sack zu und wählst final eine CPU aus?

Ich versuche vor der finalen Entscheidung zu prüfen, ob die CPUs zufällig zusammen in einem Vergleichstest gegeneinander angetreten sind (z.B. etwas wie hier). Wenn dies der Fall ist, kann ich mir (in der Regel auch für unterschiedliche Spiele) die genauen Leistungsdaten auf einer vergleichbaren Basis ansehen und mich dann für eine spezifische CPU entscheiden.

 

Meet the Author

Gamer-PC-zusammenstellen.com
0 comments… add one

Leave a Comment

Current month ye@r day *